Goldene Generation engagiert sich im Netzwerk „Sportkompetenz Dortmund“

17/12/2015

„Fußball“, „BVB“, „Borsigplatz“. So oder so ähnlich lauten meist die Antworten auswärtiger Bundesbürger auf die Frage, was sie mit der Stadt Dortmund assoziieren. Klar, der Ballspielverein mag das Flaggschiff sein, aus sportlicher und vor allem sportwirtschaftlicher Sicht hat die Ruhrmetropole allerdings weit mehr zu bieten als nur „Bratwurst, Bier, Borussia“.

Das hat auch die Wirtschaftsförderung Dortmund erkannt und sich im vergangenen Jahr verstärkt der lokalen Sportbranche gewidmet, was wiederum die Goldene Generation wohlwollend zur Kenntnis genommen und das Netzwerk „Sportkompetenz Dortmund“ mitbegründet hat. Zusammen mit der Event- und Marketingfirma Neovaude GmbH haben wir zudem die Auftaktveranstaltung der „Sportkompetenz Dortmund“ im Dezember 2015 organisiert und nebenbei noch die offizielle Netzwerk-Website gebaut.

Ziel des Kompetenz-Netzwerks ist es, die Vielfalt im Bereich Sporttechnologie, -marketing und –handel zu bündeln und die hierdurch entstehenden Synergien branchenübergreifend für eine nachhaltige Förderung der Sportwirtschaft in Dortmund zu nutzen. Bei der Auftaktveranstaltung im Dezember 2015 wurde ein erster Schritt in diese Richtung getan: Über 200 geladene Gäste trafen sich im Domicil Dortmund zum Informationsaustausch und wohnten außerdem der Verleihung des ersten „Dortmunder Sportwimpels“ durch Ex-BVB-Kapitän Sebastian Kehl bei – ein Preis, der fortan jährlich für besonderes Engagement im Bereich Sportsponsoring vergeben wird.

Angehörig sind dem Netzwerk, neben uns, der Wirtschaftsförderung, Borussia Dortmund und Neovaude GmbH, aktuell die Franz Jacobi Filmvertriebs GbR, Stefan Grey – Photo-/Filmproduktion und die SWG SportWerk GmbH & Co. KG.

www.sportkompetenz-dortmund.de

zurück